WER WIR SIND

Impressum

Rechtliches

Datenschutz

DSGVO

Cookie Hinweis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung dieser Geschäftsbedingungen

Diese Geschäftsbedingungen gelten für Vertragsverhältnisse, in die sie aufgrund eines entsprechenden Verweises von uns einbezogen wurden.


2. Vertragsschluss in unserem Webshop

Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen (die „Ware“) dar. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, unterbreiten Sie uns das Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. Der Vertrag kommt zustande mit erfolgreicher Durchführung des Zahlungsvorganges oder unserer Bestätigung des Abschlusses des Vertrages, je nachdem, was früher erfolgt.

3. Vertragsgegenstand

Die von uns geschuldeten Leistungen ergeben sich aus den für den Abschluss des Vertrages getroffenen Vereinbarungen und nachrangig aus den gesetzlichen Vorschriften. Die gesetzlichen Vorschriften gelten vorrangig, wenn ihre Anwendung zwingend gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Sofern nicht ausdrücklich vereinbart, schulden wir mit unseren Leistungen keinen konkreten Erfolg.


4. Lieferung bei Abschluss eines Kaufvertrages

Sofern ein Kaufvertrag die Lieferung digitaler Produkte (z.B. Videos oder Bücher) zum Gegenstand hat, erfolgt die Lieferung je nach Angabe bei Vertragsschluss durch Übermittlung eines Links zum Download des Produktes oder Mitteilung eines Online-Zuganges, mittels dem das Produkt abgerufen werden kann. 


5. Teilnahme an Live Calls, Webinaren o. ä.

Die von uns angebotenen Live Call, Webinare o. ä. richten sich nicht allein an einen, sondern an eine Vielzahl von Kunden. Fragen, die im Rahmen dieser Veranstaltungen gestellt werden, sind im Kreis der Teilnehmer öffentlich.

Sofern mehrere Personen an einem Live Call, Webinar o. ä. teilnehmen, sind Störungen oder andere mehr als unwesentliche, vertragswidrige Beeinträchtigung des Ablaufs oder der Teilnahme der anderen Teilnehmer nicht gestattet. 

In den von uns angebotenen Live Calls oder Webinaren darf gegenüber anderen Teilnehmern keine Werbung für eigene oder fremde Produkte / Dienstleistungen betrieben werden. Wir übertragen Ihnen an den Daten der anderen Teilnehmer keine Rechte. Die Ihnen ggf. an diesen Daten zustehenden Rechte richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Sofern gemäß Absatz 3 oder 4 unerlaubte Handlungen trotz Verwarnung fortgesetzt werden sollten, behalten wir uns vor, Sie von dem jeweiligen Live Call, Webinar o. ä. auszuschließen. Sofern Ihre Zuwiderhandlung so schwerwiegend war, dass uns oder den Teilnehmern Ihre weitere Teilnahme unzumutbar erscheinen sollte, sowie im Fall wiederholter schuldhafter Zuwiderhandlung behalten wir uns vor, Sie nach unserem billigen Ermessen vorübergehend oder dauerhaft von der Teilnahme auszuschließen. Ihre vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber sowie die gesetzlichen Ansprüche beider Parteien bleiben unberührt.


6. Zugangsdaten und Teilnahme

Die Zugangsdaten, die wir Ihnen zu unseren Angeboten (z. B. Live Calls oder Webinare) zur Verfügung stellen, dürfen nur von Ihnen genutzt werden. Eine Übertragung der Zugangsdaten an Dritte oder das Teilen von Zugangsdaten durch mehrere Personen ist unzulässig. 

Sie haben Ihre Zugangsdaten in einer angemessenen Art und Weise vor unberechtigter Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen. Sofern Sie Verdacht haben sollten, dass unberechtigte Dritte von Ihren Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben sollen, informieren Sie uns bitte unverzüglich, damit wir neue Zugangsdaten für Sie erstellen können. 


7. Entgelte

Es gelten die bei Vertragsschluss vereinbarten Entgelte. Diese verstehen sich in Euro und inklusive der jeweils geltenden Umsatzsteuer. Sofern nicht anders vereinbart, sind Entgelte sofort zur Zahlung fällig.


8. Laufzeit des Vertrages

Der Vertrag wird für die bei Vertragsschluss angegeben Dauer fest abgeschlossen. Er kann jederzeit zum Ende der Laufzeit gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann jederzeit mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. 

Diese Ziffer gilt nicht für Kaufverträge sowie für Coachingverträge. Coachingverträge enden automatisch mit Ablauf der vereinbarten Vertragsdauer, ohne dass es einer Kündigung bedarf.


9. Erwerb von Rechten und Bereitstellung digitaler Produkte

Sie erwerben an den von uns im Rahmen der Vertragsdurchführung Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalten (z. B. Videos oder Dokumente) im Grundsatz für die Dauer des Vertrages ein einfaches Nutzungsrecht.

Sofern wir Ihnen Inhalte zum Download anbieten oder Ihnen diese gegen ein einmalig zu entrichtendes Entgelt verkaufen, erwerben Sie die Rechte an diesen Inhalten zeitlich unbefristet. 

Wir stellen Ihnen den Zugang zu den von Ihnen erworbenen digitalen Produkten unverzüglich nach Vertragsschluss zur Verfügung. Sie haben hierfür die von uns Ihnen mitgeteilte Internetadresse sowie Ihre Zugangsdaten zu verwenden. Sofern Sie diese Zugangsdaten nicht selbst gewählt haben, teilen wir Ihnen diese mit Abschluss des Vertrages mit.


10. Rechteübertragung durch Sie

Sie übertragen uns an allen Inhalten, die Sie uns während der Erfüllung des Vertrages zur Verfügung stellen, alle Rechte, die wir für die Erfüllung der von uns geschuldeten Pflichten benötigen. 

Zur Sicherstellung der vorstehenden Rechteübertragung sind Sie verpflichtet, uns nur solche Inhalte uns zur Verfügung zu stellen, an denen Sie uns die vorstehenden Rechte übertragen können. Sofern auf den Inhalten andere Personen zu erkennen sind, hat der Nutzer von diesen die erforderliche Zustimmung einzuholen, damit wir die entsprechenden Inhalte wie vorstehend beschrieben verwenden können. 

 

11. Mängelansprüche

Für etwaige Mängel der Leistungen stehen Ihnen als Verbraucher die gesetzlichen Ansprüche zu. 

 

12. Haftung

Als Verbraucher stehen Ihnen die gesetzlichen Ansprüche zu.


13. Widerrufsbelehrung für den Erwerb digitaler Inhalte und Dienstleistungen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Ignite GmbH, Kehlsteinweg 29, 82216 Maisach, support@der-karriereguru.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 


14. Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Ignite GmbH
Kehlsteinweg 29
82216 Maisach 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum
*) Unzutreffendes bitte streichen 


15. Außergerichtliche Streitschlichtung

Die EU-Kommission hat unter der Adresse http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.


16. Schlussbestimmungen

Dieser Vertrag enthält alle Vereinbarungen der Parteien zum Vertragsgegenstand. Etwaig abweichende Nebenabreden und frühere Vereinbarungen zum Vertragsgegenstand werden hiermit unwirksam. 

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, oder sollte eine an sich notwendige Regelung nicht enthalten sein, bleibt die Wirksamkeit und die Durchsetzbarkeit aller übrigen Bestimmungen dieses Vertrages unberührt. 

Der Vertrag unterliegt allein dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unabdingbare gesetzliche Vorschriften, die am Wohnort des Kunden, der Verbraucher ist, anwendbar sind, bleiben unberührt. 

Sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat hat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag an unserem Sitz.

4 Mails in 4 Tagen

Wir zeigen dir in unserem Newsletter, worauf es ankommt, um innerhalb kürzester Zeit beruflich glücklich & erfolgreich zu werden.

KARRIEREGURU Zugang kündigen